Sonntag, 3. August 2014

Summer of Supper Cologne Kappesklub feat. pastasciutta

Hallo ihr Lieben,
ich melde mich von einem erlebnisreichen Wochenende zurück. Davon möchte ich euch natürlich liebend gerne berichten und Fotos zeigen. Also auf geht's!
Begonnen hat unser Wochenende mit einer Premiere für meinen Liebsten und mich. Wir waren beim Summer of Supper in Köln im Marieneck. Dabei haben an 8 Terminen verschiedene Blogger 30 Gäste mit wunderbaren Köstlichkeiten versorgt. Ich habe erst recht spät von diesem Event erfahren, und zwar durch einen Blogbeitrag von Maja. Daraufhin haben wir uns 2 der letzten Tickets des Summers of Supper gesichert. Der Abend sollte unter dem Motto Klüngel mit Jemös stehen. Gekocht haben Nata von pastasciutta und Joerg von Utecht schreibt ein rheinisches Menü. Neben dem leckeren Essen, welches wir genießen durften, haben wir auch sehr nette Leute kennengelernt. Nach anfänglicher Skepsis, ob ich die Frage ob ich blogge überhaupt mit ja beantworten soll, saß ich direkt neben einer weiteren Bloggerin. Dagmar, der ich es dann doch erzählt habe, hat definitiv mit dazu beigetragen, dass wir einen so schönen Abend hatten. Später bin ich dann mit einer weiteren Bloggerin ins Gespräch gekommen, Julia von Löffelgenuss. Besonders schön war die Erkenntins, dass man durch ähnliche Gründe überhaupt zum bloggen gekommen ist. Ein anderes lustiges Erlebnis an diesem Abend war die Tatsache, dass jeder Gang von fast jedem zunächst einmal fotografiert wurde. Das war ganz anders als bei vielen anderen Situationen, in denen man mit Handy am Esstisch nur schief angeschaut wird. Toll! Alles in allem hat dieser Abend einmal mehr gezeigt wie sozial Essen doch ist. Man kommt mit Menschen ins Gespräch, denen man sonst wahrscheinlich nicht einmal begegnet wäre. Aber jetzt kommen erst einmal ein paar Fotos von dem wunderbaren Essen. Danke dafür!

Rübstiel, Pfannkuchen, Ziegenkäse



 Bohnen, Bohnen, Bohnen



 Schwein, Endivie, Kartoffeln



Gartenfrüchte



Nächstes Jahr bin ich sind wir sicherlich wieder Gast!




Kommentare:

  1. Ach, wie toll! Ich bin so froh, dass es Dir gefallen hat. Und ich freue mich, wenn wir uns mal wieder sehen. Dann kocht vielleicht jemand anders und ich habe mehr Zeit zum Plaudern. Vielen Dank für Deinen freundlichen Bericht!

    AntwortenLöschen
  2. Ach so, nochwas: Nur nicht mit dem Bloggen aufhören! Das macht immer mehr Spaß und man lernt immer mehr nette Leute bei solchen Gelegenheiten kennen. :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem quatschen beim nächsten mal wäre toll! Ich war echt super begeistert von so vielen netten, offenen Menschen :)

      Löschen
  3. Aaaaaw <3

    Ich freu mich total, dass es dir so gut gefallen hat! Bitte weiter bloggen und nächstes Jahr wiederkommen. Und zum Bloggertreffdn. Und zum Konzert im CBE. Und zum ... :-)

    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen